Das Buch

Krisenfest – Das Handbuch der finanziellen Freiheit erscheint am 23. Juli 2020 beim Börsenmedienverlag. Aaron Koenig gibt darin zahlreiche praktische Tipps rund ums Thema finanzielle Freiheit: von Hardware Wallets und Verschlüsselung bis hin zu passivem Einkommen und Unternehmensgründungen in Steueroasen.

Jetzt bestellen!

Die Einleitung

Stehen wir vor der größten Finanzkrise aller Zeiten? Wird unser auf Schulden basierendes Geldsystem bald krachend in sich zusammenbrechen? Müssen wir dann in Schlangen vor den Geldautomaten warten, um an unser Geld zu kommen, und fürchten, dass es kaum noch etwas wert ist?

Vieles spricht dafür. Es scheint nur eine Frage der Zeit zu sein, bis die große Krise kommt. Vielleicht sind wir schon mitten drin, wenn Sie dieses Buch lesen. Doch Sie können sich dagegen wappnen. Davon handelt dieses Buch. Es gibt Tipps, wie Sie trotz Negativzinsen, Hyperinflation und Kapitalverkehrskontrollen Ihre finanzielle Freiheit bewahren können.

Eine wichtige Rolle spielen dabei Kryptowährungen wie Bitcoin. Sie sind so aufgebaut, dass sie von keiner Regierung und keiner Zentralstelle manipuliert werden können. Keine Macht der Welt kann eine Bitcoin-Überweisung aufhalten oder ein Kryptokonto einfrieren. Insbesondere in Krisenzeiten haben wir damit ein äußerst wirkungsvolles Werkzeug in der Hand, um unser Erspartes zu sichern und weiterhin miteinander Handel treiben zu können.

Ich habe zum Thema Kryptowährungen bereits drei Bücher geschrieben. In Bitcoin – Geld ohne Staat betrachte ich Bitcoin aus Sicht der Wiener Schule der Volkswirtschaft und begründe, warum digitales Bargeld dem bisherigen Geldsystem überlegen ist. Cryptocoins – Investieren in digitale Währungen gibt einen Überblick über die verschiedenen Typen von Kryptowährungen und viele praktische Tipps, wie man mit ihnen umgeht. Die dezentrale Revolution beleuchtet die wirtschaftlichen und politischen Konsequenzen, die Bitcoin und die Blockchain-Technologie haben können. Auch in diesem Buch spielen Kryptowährungen eine Rolle, doch betrachte ich sie aus einer gänzlich anderen Perspektive. Nach einer allgemeinen Einführung in Kapitel 2 geht es in Kapitel 3 vor allem um die Frage: Wie können Ihnen Bitcoin und Co dabei helfen, Ihr Erspartes trotz finanzieller Repressionen zu sichern? Wie können Sie Ihr Vermögen zur Not außer Landes bringen und weiterhin finanziell frei bleiben?

Auch der Kurs des Bitcoin kann kurzfristig fallen, wenn die Menschen in Panik geraten. Das konnte man während der Coronaviruskrise im März 2020 beobachten, als der Bitcoin-Kurs genau wie Aktien und andere Werte steil abstürzte. Ein „sicherer Hafen“ für Anleger ist der Bitcoin noch nicht, dazu ist er noch zu neu und unbekannt. Kryptowährungen haben jedoch gegenüber dem herkömmlichen Finanzsystem so viele Vorteile, dass sie sich langfristig durchsetzen werden.

In diesem Buch geht es jedoch nicht nur um Kryptowährungen, sondern um viele weitere Methoden, mit denen Sie Ihre finanzielle und individuelle Freiheit verteidigen können. Dabei habe ich mit Experten zusammengearbeitet, die auf ihrem jeweiligen Fachgebiet zu den Besten zählen. Von Steffen Krug vom Institute for Austrian Asset Management kann man lernen, wie man nach den Erkenntnissen der Wiener Schule der Volkswirtschaft sein Geld anlegt (Kapitel 4). Christoph Heuermann von Staatenlos weiß, wo man sich und sein Unternehmen am besten ansiedelt und dabei möglichst wenig Steuern bezahlt (Kapitel 5). Sicherheitsexpertin Bettina Falck gibt Tipps, wie man Leib, Leben und Eigentum möglichst wenigen Risiken aussetzt und eine Krise übersteht (Kapitel 6).

In Kapitel 7 fasse ich das Thema finanzielle Freiheit dann etwas weiter. Es geht dabei nicht nur darum, wie Sie Ihr Geld in Krisenzeiten gegen finanzielle Repressionen schützen können, sondern ganz allgemein um Ihre eigene Einstellung zum Thema Geld, Reichtum und Erfolg. Dafür habe ich mir einige populäre Trainingsmethoden näher angesehen, die Sie der finanziellen Freiheit näherbringen können, und zwar Millionaire’s Mind von T. Harv Eker, Wealthy Mind von Tim und Kris Hallbom und das Diamond-Cutter-System von Geshe Michael Roach. Das Abschlusskapitel 8 ist eine sehr optimistische Utopie davon, wie eine bessere Welt nach der großen Krise aussehen könnte.

Herausgekommen ist ein praktisches, facettenreiches Handbuch, das es Ihnen ermöglicht, auch in Krisenzeiten frei zu leben.

Der Inhalt

1.  Kommt der große Crash?
Warum eine  große Finanzkrise unvermeidlich ist und welche Anzeichen darauf hindeuten.

2. Digitales Bargeld
Was Sie über Bitcoin und Kryptowährungen wissen sollten.

3. Bitcoin als Krisenschutz?
Wie Sie Ihre Finanzen in Sicherheit bringen können und welche Rolle Kryptowährungen dabei spielen.

4. Investieren auf Wiener Art
Welche Investments nach den Lehren der Wiener Schule der Volkswirtschaft zu empfehlen sind.

5. Raus aus der Steuerhölle
Welche Möglichkeiten es gibt, mit minimaler Steuerbelastung oder ganz steuerfrei zu leben.

6. Die Krise meistern
Wie man auch in schwierigen Zeiten gut und sicher leben kann.

7. Finanziell frei im Kopf
Wie man die richtige Einstellung zum Geld gewinnt und sein Einkommen vervielfachen kann.

8. Imagine
Wie könnte ein bessere Finanz-, Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung nach der Krise aussehen?

Jetzt bestellen!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.